interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
PETER LAUDENBACH - Die elfte Plage

 
Edition Tiamat, 142 S., 13,00 EUR
Laudenbach ist SZ- und Tip-Autor, liebt Berlin und holt deshalb zum polemischen Rundumschlag gegen die Touristisierung der Hauptstadt aus. Recht gut austariert zwischen zynischem Kommentar, nüchterner Zustandsbeschreibung und heiterer Analyse beschreibt er "Wie Berlin-Touristen die Stadt zum Erlebnispark machen" (Untertitel). Weil ich mich fast jeden Tag an der Mauer durch geistlos die East-Side-Gallery fotografierende Reisegruppen drängen muss, verstehe ich seinen Furor sofort. Ob Berghain ("Fisten für das stete Wachstum der Tourismuswirtschaft"), Soho-House ("der Preis und das an ihn gekoppelte Distinktionsversprechen (sind) das Interessanteste") oder der Glasscherbenterror an der Warschauer Brücke ("bedröhnte Exzess-Touristen"), verschont wird völlig zu recht keiner. Ob der pseudovisionäre Ausblick "Berlin 2022", mit dem das Buch ausklingt, wirklich sein musste, lassen wir mal offen - alles andere ist unbedingt lesens-, nachdenkens- und beachtenswert.

Weitere Infos: www.edition-tiamat.de
© 01. September 2013  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Liesmich.txt

Links

suche