interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
CHRISTOPH DRÖSSER - Der Musikverführer

 
(Rowohlt, 320 Seiten, 9,99 Euro)
Die Leichtigkeit, mit der Christoph Drösser, ZEIT-Redakteur und Autor anderer „Verführer“-Bücher, die Musik, ihre theoretischen Grundsätze und ihre Anwendbarkeit für jedermann erklärt, ist in der Ratgeberbuchbranche nichts ungewöhnliches. Ob Do-it-yourself-Schwarten oder Ratgeberliteratur für Leib und Seele – solange es leicht verständlich ist und leserfreundlich verfasst, finden alle diese Werke ihre Käufer. Für „Der Musikverführer“ (die Taschenbuchausgabe von „Hast Du Töne?“) möchte man dem Autor viele davon wünschen, denn sein Statement „Warum wir alle musikalisch sind“ leuchtet ein und lässt möglicherweise schlummernde Talente aufleuchten. Drösser erklärt erfreulicherweise Theorie und Praxis musikalischen Basiswissens nicht mit Beispielen aus Klassik von Bach, Beethoven und anderen Komponisten der alten Zeit. Vertiefende, praktische Beispiele entnimmt Drösser der populären Musik, was besonders für nicht an Klassik interessierte Kreise ein Kaufargument liefern dürfte. Im übrigen erklärt und belegt Christoph Drösser verführerisch betörend Notenkunde, Folgen des Musikunterrichts, Takte, Tonleitern und akustische Grundlagen. Empfehlenswert.
© 01. Juli 2011  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Liesmich.txt

Links

suche