interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
ANDREA RÖPKE/ANDREAS SPEIT - Mädelsache

Ch. Links Verlag, 237 S., 16,90 EUR
Sie werden bei der Betrachtung von Rechtsextremismus oft übergangen: "Frauen in der Neonazi-Szene". Die Strategie, über Schule oder Sportverein Einfluß auf die Mehrheit zu gewinnen und so das Land quasi von "unten" umzukrempeln, geht aber zunehmend auf. Auch Ökologie, Naturheilkunde etc. werden braun unterwandert, hier treffen verschiedene Spielformen von Esoterik und Radikalität frucht- und furchtbar aufeinander - bis zu "völkischen" Siedlungsprojekten. Überall sind Frauen wesentlich beteiligt, selbst wenn es um handfesten Straßenkampf geht, wollen immer mehr Mädels mitmachen. Und tun dies (gegen den Widerstand der Szenepatriarchen) auch. Weil man viel zu wenig hierüber weiß, ist dieses Buch wichtig. Schade nur, dass es etwas unkonzentriert und zusammengesetzt wirkt.

Weitere Infos: www.christoph-links-verlag.de
© 01. Mai 2011  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Liesmich.txt

Links

suche