interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
JUTTA DITFURTH - Krieg, Atom, Armut. Was sie reden, was sie tun: Die Grünen

(Rotbuch / Eulenspiegel Verlagsgruppe; 288 Seiten, 14,95 Euro)
Jutta Ditfurth feiert am 29.09.11 ihren 60.Geburtstag, und wird am 27.03. bei den Kommunalwahlen in Hessen als Spitzenkandidatin der ÖkoLinX-ARL hoffentlich ein gutes Ergebnis eingefahren haben. Vor gut 30 Jahren war sie eine der Mitbegrüderinnen der Partei Die Grünen, von 1984-1989 eine der drei gleichberechtigten ehrenamtlichen Bundesvorstandssprecher(innen). In ihrem neuen Buch beschäftigt sie sich nun abermals mit der Herkunft, der Entstehung dieser Partei, und erklärt aus ihrer Sicht, warum eben deren Politik vor nicht allzu langer Zeit als Inbegriff einer friedfertigen, ökologisch wie sozial nachhaltigen Ausrichtung galt. Ditfurth kritisiert, dass linkes Selbstverständnis der Anpassung gewichen ist, und beschreibt subjektiv die Rolle der Grünen heute, in den Protesten gegen „Stuttgart 21“ und / oder Atomanlagen. Ein sehr empfehlenswertes Buch, dass zum Nachdenken sowie zur Informationsbeschaffung anregt, und daher hoffentlich zu eigenen Denkweisen / Meinungen führt!

Weitere Infos: www.rotbuch.de
© 01. April 2011  WESTZEIT ||| Text: Ralf G. Poppe
Liesmich.txt

Links

suche