interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
PATRICK WATSON - Close To Paradise

 
(V2/Universal)
NME, Rolling Stone und die Macher des Haldern-Pop-Festivals sind sich einig: Patrick Watson wird ein ganz Großer. Wie so viele angesagte Künstler derzeit kommt auch er aus Montreal, Quebec, auch sein Steckenpferd ist die ambitionierte Popmusik zwischen Country-Roots, 60s-Psychedelia, zeitlosem Ohrwurm-Sound und Electronica-Zeitgeist. Beeinflusst von Künstlern wie Tom Waits (der vermutlich Watson in puncto Attitüde inspirierte), Nick Drake (dessen Gabe, mit sparsamen Mitteln beim Songwriting große Gefühle heraufzubeschwören, auch Watson besitzt) und Jeff Buckley (dessen Gesangsstil dem Watsons auf geradezu unheimliche Weise ähnlich ist) und gesegnet mit üppigen Arrangements, die ab und an Mercury Rev in Erinnerung rufen, präsentiert „Close To Paradise“ einen überbordenden Breitwand-Sound, dessen emotionalen Tiefgang man bereits an Songtiteln wie „The Great Escape“, „The Storm“ oder „Drifters“ ablesen kann. Kitsch meets Kunst! Das kann fürchterlich schiefgehen, Patrick Watson, einst Chorknabe und Jazz-Jünger, fügt dagegen die genannten Puzzleteile so gekonnt zusammen, dass er damit ohne Frage reif für den Olymp ist


Weitere Infos: www.patrickwatson.net
>>>Olymp>>>
KLAXONS ||| DIAMOND VERSION ||| CONOR OBERST ||| Lucius ||| BLAUDZUN ||| MOGWAI ||| MESSER ||| MINOR ALPS ||| BILL CALLAHAN ||| MÚM ||| WAXAHATCHEE ||| MOUNT KIMBIE ||| !!! (CHK CHK CHK) ||| THE FLAMING LIPS ||| NICK CAVE & THE BAD SEEDS ||| VILLAGERS ||| NEIL YOUNG & CRAZY HORSE ||| METZ ||| GRIZZLY BEAR ||| CAT POWER ||| MAXIMILIAN HECKER ||| A PLACE TO BURY STRANGERS ||| THE INVISIBLE ||| ALABAMA SHAKES ||| TANLINES ||| ROSE HILL DRIVE ||| BAND OF SKULLS ||| HUNDREDS ||| WILHELM TELL ME ||| WILCO ||| dEUS ||| TALKING TO TURTLES ||| BON IVER ||| THE MIDDLE EAST ||| OKKERVIL RIVER ||| BIBIO ||| JIM SULLIVAN ||| GANG OF FOUR ||| TAME IMPALA ||| SUFJAN STEVENS ||| CRIPPLED BLACK PHOENIX ||| BEAR IN HEAVEN ||| MENOMENA ||| THE DEAD WEATHER ||| WINTERSLEEP ||| BROKEN SOCIAL SCENE ||| JOANNA NEWSON ||| UMBERTO ECHO ||| RETRIBUTION GOSPEL CHOIR ||| KINDERZIMMER PRODUCTIONS |||
© 01. September 2007  WESTZEIT ||| Text: Carsten Wohlfeld
Konserven

Links

suche