interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
WINSTON McANUFF & FIXI - Big Brothers

 
(Indigo)
Der Lastwagen fährt über eine karibische Insel. Das Piano steht auf der offenen Ladefläche. Es schmeckt, riecht und klingt nach Kuba. Son und Salsa. Die Frauen und Kinder am Wegesrand versammeln sich und lassen die Hüften kreisen. Das Leben ist Musik. Und der jamaikanische Reggae-Sänger Winston McAnuff und der französische Akkordeon-Spieler François-Xavier ‚Fixi‘ Bossard die Zeremonienmeister. Bei Kuba bleibt es nicht. Die Welt ist ihr Zuhause. Global-Sounds ihr Geschäft. Sympathisch servieren sie World-Grooves, trommeln auf leeren Flaschen und reiten auf elektrischen Basslines zum Strand. Sie machen vor nichts Halt. Sie bedienen sich beim Maloya-Rhythmus aus La Réunion (´I Came I Saw´), integrieren Raps aus Westafrika (´One Note´) und beschließen ihr globales Opus mit einem inspirierenden Gospel (´Good Feeling´). Die Welt ist ein Dorf und alle sind Brüder. Es lebe die französisch-jamaikanische Freundschaft.
****
>>>Floorfashion>>>
CONNIE CONSTANCE ||| CONNIE CONSTANCE ||| THE GREEN MAN & KINGZ ||| MATT ANDERSON ||| LEE FIELDS ||| KEVIN GARRETT ||| ELI ´PAPERBOY´REED ||| TRISTAN ||| MODESELEKTOR ||| COCHEMEA ||| HAJK ||| JEANGU MACROOY ||| JAMES MORRISON ||| NUBIYAN TWIST ||| VÖK ||| NICK WATERHOUSE ||| REESE WYNANS AND FRIENDS ||| DJ. FLUGVÉL OG GEIMSKIP ||| ICE CUBE ||| EMILY KING ||| THE DELINES ||| TIWAYO ||| FARAI ||| ANDERSON. PAAK ||| CHARLES BRADLEY ||| MARQUIS HILL ||| ONOM AGEMO & THE DISCO JUMPERS ||| SAVAGES Y SUEFO ||| ELEKTRO GUZZI ||| EXTRAWELT ||| MY BABY ||| CROOKED MAN ||| HANNA FEARNS ||| PAJARO SUNRISE ||| PARCELS ||| PRINCE ||| ZAPP ||| V. A. ||| ROOSEVELT ||| JOSE JAMES ||| JUNGLE ||| NILE ROGERS & CHIC ||| TEESY ||| UEBERTRIBE ||| ORBITAL ||| NINA ATTAL ||| LENNY KRAVITZ ||| STONE FOUNDATION ||| NINA ATTAL ||| WEN |||
© 01. Dezember 2018  WESTZEIT ||| Text: Claus Mörtl ||| Datenschutz
Konserven


suche