interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
AARON BROOKS - Homunculus

 
(Gentle Art Of Music/Soulfood)
Aaron Brooks´ schwere mentale Probleme besiegelten vor zwei Jahren das Ende von Simeon Soul Charger, jetzt debütiert der lange im bayerischen Freising heimische Amerikaner als Solist mit einem Album, das Fortsetzung und Neuanfang zugleich ist und von ihm selbst als „kathartisch, eklektisch und ehrlich“ umschrieben wird. Die Liebe zum Psychedelic Rock seiner alten Band ist nicht verschwunden, gleichzeitig tritt sein Faible für eingängigen 60s-Pop und vertrackte Prog-Rock-Spielereien deutlicher zutage. Ähnlich ambitioniert wie die Musik sind auch die Texte, die nicht mit Konsum- oder Religionskritik sparen und Brooks zeigen, wie er wirklich ist: Ein wacher, unruhiger Geist, der nach harten Jahren nun seine neue Freiheit als Einzelkämpfer in vollen Zügen genießt.
****

Weitere Infos: www.aaronbrooks.net
>>>Rock & Pop>>>
POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| MICHAEL ROTHER ||| ROBERT GLÄSER ||| HOLLYDAYS ||| AT PAVILLON ||| ADEL TAWIL & FRIENDS ||| SUZIE TRIO ||| WOODEN PEAK ||| WITHIN TEMPTATION ||| WHITE LIES ||| FORM FOLLOWS FUNCTION ||| A PALE HORSE NAMED DEATH ||| BARELY AUTUMN ||| MIKE KROL ||| ALICE MERTON ||| BALTHAZAR ||| BLACKBERRIES ||| YAK ||| SCARABÆUSDREAM ||| LEMONHEADS ||| THE TELESCOPES ||| DEER TICK ||| KITTY SOLARIS ||| ANDY BURROWS & MATT HAIG ||| QUICKSILVER ||| PEDRO THE LION ||| TOUCHÉ AMORÉ ||| NATHAN GRAY ||| GPROJECT BLUES BAND ||| SKUNK ANANSIE ||| WILLE AND THE BANDITS ||| RIVULETS ||| ART BRUT ||| NENEH CHERRY ||| IVY FLINDT ||| RHONDA ||| CLICK CLICK DECKER ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| COMA ALLIANCE ||| THE TWILIGHT SAD ||| CURSIVE ||| UNKNOWN MORTAL ORCHESTRA ||| SUPERGROUP VOL. 4 ||| CHRIS CORNELL ||| THE WIDE ||| LUBOMYR MELNYK ||| WIM MERTENS ||| PHOSPHENES ||| TOM MORELLO ||| EMILIE ZOÉ |||
© 01. Oktober 2018  WESTZEIT ||| Text: Carsten Wohlfeld ||| Datenschutz
Konserven


suche