interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
YUSUF SAHILLI - Atoms & The Void

 
(Musszo Records/Kontor New Media)
In keine Schublade zu passen, behaupten viele Künstler von sich, bei Yusuf Sahilli stimmt es tatsächlich: Halb Türke, halb Araber, in Deutschland groß geworden und zeitweilig in Australien und Englisch heimisch, ist sein handgemachter, aber nie hemdsärmeliger Metropolitan Indie Pop ein Spiegelbild all dieser Einflüsse und mehr. Tief im Goldenen Zeitalter des Pop verwurzelt, lässt er sich auf seinem ersten Album nicht nur von der Musik der 60er-Jahre in all ihren Schattierungen und althergebrachtem Delta-Blues gleichermaßen inspirieren, sondern offenbart bisweilen auch ein Faible für ein in Richtung 80s deutendes Klangbild. Das Ergebnis ist aus der Zeit gefallene Musik, mit der sich Sahilli streckenweise etwas zu sehr auf klassisch-bewährte Muster verlässt.
***

Weitere Infos: www.yusufsahilli.de
>>>Rock & Pop>>>
RIVULETS ||| ART BRUT ||| NENEH CHERRY ||| IVY FLINDT ||| RHONDA ||| CLICK CLICK DECKER ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| COMA ALLIANCE ||| THE TWILIGHT SAD ||| CURSIVE ||| UNKNOWN MORTAL ORCHESTRA ||| SUPERGROUP VOL. 4 ||| CHRIS CORNELL ||| THE WIDE ||| LUBOMYR MELNYK ||| WIM MERTENS ||| PHOSPHENES ||| TOM MORELLO ||| EMILIE ZOÉ ||| LIVING WITH LIONS ||| SINGLE MOTHERS ||| KALEB STEWART ||| CITY KIDS FEEL THE BEAT ||| LEONIDEN ||| MARK FORSTER ||| MAX GIESINGER ||| HILMA NIKOLAISEN ||| THOM YORKE ||| ALBERT LUXUS ||| QUICKSILVER ||| BOY GEORGE AND CULTURE CLUB ||| FAELDER ||| LUC STARGAZER ||| DEAD CAN DANCE ||| VADOT ||| ELVIS COSTELLO & THE IMPOSTERS ||| LAIBACH ||| PETERLICHT ||| J FERNANDEZ ||| CASH SAVAGE & THE LAST DRINKS ||| SWEARIN’ ||| BLACK SEA DAHU ||| LÉONIE PERNET ||| TWO MEDICINE ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| FISH ||| JORIS ||| EAGLE-EYE CHERRY ||| ROB MOIR ||| ANTI-FLAG |||
© 01. Oktober 2018  WESTZEIT ||| Text: Carsten Wohlfeld ||| Datenschutz
Konserven


suche