interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
HINDS - I Don’t Run

 
(Lucky Number/Rough Trade)
Mit überschaubarer handwerklichen Finesse, aber tonnenweise Charme spielten sich Hinds mit dem Low-Fi-Trash-Pop ihres Erstlings ´Leave Me Alone´ ausgerechnet von Madrid aus in die Herzen der DIY-Indierock-Gemeinde. Auf dem Nachfolger sorgen nun Gordon Raphael (The Strokes etc.) sowie Shawn Everett (Alabama Shakes und, und, und) am Mischpult dafür, dass die vier spanischen Mädels immer noch ordentlich nach Garage klingen, jetzt aber nach einer, in der ordentlich durchgefegt wurde und der Schimmel an den Wänden durch strahlende Farbe ersetzt wurde. Ein wenig erwachsener, ja, kalkulierter klingen Hinds jetzt, aber das schadet nicht. Man kann schließlich nicht immer 20 und grün hinter den Ohren bleiben.
*****

Weitere Infos: www.hindsband.com
>>>Rock & Pop>>>
RIVULETS ||| ART BRUT ||| NENEH CHERRY ||| IVY FLINDT ||| RHONDA ||| CLICK CLICK DECKER ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| COMA ALLIANCE ||| THE TWILIGHT SAD ||| CURSIVE ||| UNKNOWN MORTAL ORCHESTRA ||| SUPERGROUP VOL. 4 ||| CHRIS CORNELL ||| THE WIDE ||| LUBOMYR MELNYK ||| WIM MERTENS ||| PHOSPHENES ||| TOM MORELLO ||| EMILIE ZOÉ ||| LIVING WITH LIONS ||| SINGLE MOTHERS ||| KALEB STEWART ||| CITY KIDS FEEL THE BEAT ||| LEONIDEN ||| MARK FORSTER ||| MAX GIESINGER ||| HILMA NIKOLAISEN ||| THOM YORKE ||| ALBERT LUXUS ||| QUICKSILVER ||| BOY GEORGE AND CULTURE CLUB ||| FAELDER ||| LUC STARGAZER ||| DEAD CAN DANCE ||| VADOT ||| ELVIS COSTELLO & THE IMPOSTERS ||| LAIBACH ||| PETERLICHT ||| J FERNANDEZ ||| CASH SAVAGE & THE LAST DRINKS ||| SWEARIN’ ||| BLACK SEA DAHU ||| LÉONIE PERNET ||| TWO MEDICINE ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| FISH ||| JORIS ||| EAGLE-EYE CHERRY ||| ROB MOIR ||| ANTI-FLAG |||
© 01. April 2018  WESTZEIT ||| Text: Carsten Wohlfeld ||| Datenschutz
Konserven


suche