interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
ABRAM SHOOK - Love At Low Speed

 
(Western Vinyl/Cargo)
Auf seinen ersten beiden Alben hatte Abram Shook das Thema Liebe stets vermieden. Nach dem Ende einer elfjährigen Beziehung fragt der in Austin lebende Amerikaner nun allerdings auf seinem neuen Werk gleich im ersten Lied ´The Hours´ „What is a love song?“ und beschäftigt sich auch sonst ausgiebig mit der Materie. Die Musik ist derweil intim und organisch, und auch wenn man den Songs hier und da Shooks Faible für die extravagante Popmusik eines David Bowie und die Strahlkraft südamerikanischer Großmeister wie Milton Nascimento anhören kann, klingt sie doch vor allem vollkommen relaxt nach dem sonnendurchfluteten Kalifornien der 70er, das heute nur noch auf Postkarten existiert – und in indiefizierter Version in den Liedern von Tausendsassas wie Abram Shook.
****

Weitere Infos: facebook.com/abramshookmusic
>>>Rock & Pop>>>
WIDOWSPEAK ||| WORRIERS ||| ROLLING BLACKOUTS COASTAL FEVER ||| CHAD VANGAALEN ||| OWEN MEANY´S BATTING STANCE ||| MY SAD CAPTAINS ||| QUIET HOLLERS ||| FERN ||| BEATSTEAKS ||| DEUTSCH AMERIKANISCHE FREUNDSCHAFT ||| V.A. ||| CARROUSEL ||| EXIT EDEN ||| CRO ||| FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| ROME IS NOT A TOWN ||| ROPOPOROSE ||| METZ ||| QUICKSILVER ||| OSCAR AND THE WOLF ||| TORRES ||| MOTORPSYCHO ||| LEE RANALDO ||| TIM NEUHAUS ||| PROPAGANDHI ||| THE LUMES ||| AUFBAU WEST ||| FORKUPINES ||| LONEY DEAR ||| OTHERKIN ||| DIE! DIE! DIE! ||| FUCK ART, LET'S DANCE ||| SUPERFOOD ||| BEN GIBBARD ||| THE DUKE SPIRIT ||| MANCHESTER ORCHESTRA ||| IRON & WINE ||| AIVERY ||| ARCADE FIRE ||| MIDNIGHT SISTER ||| EISBRECHER ||| SUICIDE COMMANDO ||| HOCICO ||| IN EXTREMO ||| AMELIA BRIGHTMAN ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| R.E.M. ||| WAND ||| A GIANT DOG |||
© 01. August 2017  WESTZEIT ||| Text: Carsten Wohlfeld
Konserven

Links

suche