interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
JEFFREY RODEN - Threads of a Prayer Volume 1

 
Solaire Records
Jetzt mal ganz ehrlich: wer von euch kennt Jeffrey Roden? Falls ich hier nicht ein gigantisches Loch in meiner Wahrnehmung habe wohl nur ganz nerdige Besetzungslistenleser, denn der Mann war lange "nur" Sessionbassist (u.a. wohl für Bo Didley). Aber der Mensch entwickelt sich und nun halte ich eine wunderbare 2CD mit Roden-Kompositionen in der Hand, auf der sich zunächst 71:27 Minuten lang der italienische Pianist Sandro Ivo Bartoli durch 23 stark Feldman-geprägte, himmlisch zwischen Ruhe und Anspannung changierende Solostücke arbeitet. Danach spielt ein junges Ensemble (im Kern das tschechische Bennewitz-Streichquartett) das 7-teilige "the many latitudes of grief", ein Stück, das in seiner Elegie und Schwermut tatsächlich an Arvo Pärt gemahnt. Auch hier regieren Stille und dynamische Gelassenheit, niemals wird es aggressiv, aber auch niemals beliebig. Oder gar langweilig, trotz der Länge! Eine sehr willkommene Überraschung, dieser Jeffrey Roden.
*****

Weitere Infos: www.solairerecords.com
>>>Fear No Jazz>>>
EXIT UNIVERSE ||| ERIK LEUTHÄUSER ||| JAZZJANZKURZ ||| DAVID AARON CARPENTER ||| CHAOS ECHOES with MATS GUSTAFSSON ||| GOH LEE KWANG & CHRISTIAN MEAAS SVENDSEN ||| SLAGR ||| SONS OF KEMET ||| JAZZJANZKURZ ||| ESCAPE ARGOT ||| LE FAUX ENSEMBLE ||| BOBBY PREVITE ||| PARK JIHA ||| JAZZJANZKURZ ||| REBECKA TÖRNQVIST ||| TILL BRÖNNER & DIETER ILG ||| RIOPY ||| JOZEF VAN WISSEM ||| JAZZJANZKURZ ||| ERIKA STUCKY ||| JAZZJANZKURZ ||| INGA LÜHNING & ANDRÉ NENDZA ||| RADIO CITIZEN ||| ANDREAS HERRMANN ||| MARIO ROM’S INTERZONE ||| JOHANNA BORCHERT ||| JAZZJANZKURZ ||| GHOST TOWN ||| ERLAND DAHLEN ||| ANGÈLE DAVID-GUILLOU ||| MELANIE DI BIASIO ||| KAMASI WASHINGTON ||| JAZZJANZKURZ ||| JAZZJANZKURZ ||| MARTIN KÜCHEN ||| PAUL FUCHS - ZORO BABEL ||| V.A. ||| DANIEL STELTER ||| JAZZJANZKURZ ||| ANTHONY PATERAS / ERKKI VELTHEIM - 176 (CHRIS ABRAHAMS / ANTHONY PATERAS) ||| TINGVALL TRIO ||| V.A. ||| ANDROMEDA MEGA EXPRESS ORCHESTRA ||| KATE LINDSEY / BAPTISTE TROTIGNON ||| HANS-JOACHIM ROEDELIUS & ARNOLD KASAR ||| ZEITKRATZER/SVETLANA SPAJIC/DRAGANA TOMIC/OBRAD MILIC ||| JAZZJANZKURZ ||| BINKER AND MOSES ||| NOTILUS ||| PAUL BRODY'S SADAWI |||
© 01. März 2017  WESTZEIT ||| Text: Karsten Zimalla
Konserven


suche