interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
FACTORY FLOOR - 25 25

 
(DFA / PIAS / Cooperative)
Das zweite Album soll ja für viele Bands das Schwierigste sein. Besonders, wenn das Debüt ein massives Statement war, dass durch jahrelange Vorschusslorbeeren zu einem medialen Großereignis stilisiert wurde. Im Falle der Londoner Band Factory Floor sogar berechtigterweise. Doch in den immerhin acht Jahren bis zum ersten Album durchlief die Band um Gabriel Gurnsey, Mark Harris, Dominic Butler und Nik Void einige sowohl personelle, als auch musikalische Metamorphosen. Und diese setzten sich auch nach „Factory Floor“ von 2013 fort. Auf „25 25“ agieren Gabriel Gurnsey und Nik Void als Duo. Die beiden haben London in Richtung Norfolk bzw. Los Angeles verlassen und Nik Void hat die Gitarre an den Nagel gehängt und bedient nun modulare Synthesizer (ein Schritt, der nicht verwundert, wenn man sich ihre Arbeit mit Chris Carter und Cosey Fanni Tutti anhört). Die personelle Reduktion hat tatsächlich auch eine klangliche Entsprechung in einer Konzentration auf einen spröden minimalistischen Sound, der stark an den frühen Bleep auf Warp aus Sheffield erinnert. Factory Floor haben also diese Hürde durch die Besinnung auf ihre Kernkompetenzen bravourös gemeistert.
*****
>>>Singer/Songwriter>>>
MARTA COLLICA ||| OREN LAVIE ||| V. A. ||| KRONOS QUARTET ||| KEVIN MORBY ||| SIMON JOYNER & DAVID NANCE ||| NEV COTTEE ||| MARIKA HACKMAN ||| FREDDA ||| ALMOST CHARLIE ||| SLOW DANCER ||| LUKE SITAL-SINGH ||| ALEJANDRA RIBERA ||| MAC DeMARCO ||| ALDOUS HARDING ||| ROBYN HITCHCOCK ||| ÁSGEIR ||| FAYZEN ||| SÓLEY ||| LUCY SPRAGGAN ||| REBECCA MARTIN & GUILLERMO KLEIN ||| THE MAGNETIC FIELDS ||| SALLIE FORD ||| JESSE HARRIS ||| THOMAS DYBDAHL ||| THOMAS DYBDAHL ||| KAREN ELSON ||| CATHERINE GRAINDORGE - HUGO RACE ||| ENTRANCE ||| JESCA HOOP ||| TORGEIR WALDEMAR ||| DOLLKRAUT ||| KAS PRODUCT ||| XAO SEFFCHEQUE ||| PETER SILBERMAN ||| BOBO & HERZFELD NEBST ZABELOV ||| FRIEDEMANN ||| RAINALD GREBE ||| CHRISTIANE RÖSINGER ||| THE BRIAN JONESTOWN MASSACRE ||| JUDITH HOLOFERNES ||| SAMPHA ||| VALERIE JUNE ||| THE SADIES ||| DAMIEN JURADO & RICHARD SWIFT ||| MARK EITZEL ||| ALLMAN BROWN ||| SPRINGTIME CARNIVORE ||| EARLY SPRING HORSES ||| LONG TALL JEFFERSON |||
© 01. August 2016  WESTZEIT ||| Text: Dennis Behle
Konserven

Links

suche