interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
HECK - Instructions

 
(Npag Industries / Soulfood)
Endlich mal wieder eine richtig gefährliche Band aus dem vereinigten Königreich. Heck hießen bis vor kurzem noch Baby Godzilla, aber Toho Ltd. in Tokio hatte erfolgreich was dagegen. Egal. Die kompromisslose DIY-Ethik des Quartetts aus Nottingham verbietet es, lange zu fackeln. Neuer Name und dann ordentlich durchstarten. Heck haben sich auf diversen Festivals und Shows schon einen unmissverständlichen Ruf erspielt. Bei Heck ist man nicht dabei, sondern sofort mitten drin. Die Band bleibt nicht auf der Bühne und man sollte nicht unbedingt mit Brille und Föhnfrisur antanzen. Diese unbändige Live-Energie haben Heck auf ihrem Debüt in 10 furiosen und mit voller Inbrunst herausgeschrienen Hardcore-Perlen manifestiert. 10 Mal wird wild geknüppelt, gebreakt, gemosht, geblastet und durchgeschwitzt, dass es nur so eine Wonne ist.
****
>>>Hard & Heavy>>>
FRIENDSHIP ||| AIRBOURNE ||| ENTHEOS ||| UFOMAMMUT ||| PROPHETS OF RAGE ||| MOTÖRHEAD ||| ALAZKA ||| BLOODCLOT ||| POISON BLOOD ||| ALICE COOPER ||| BORIS ||| GRAVETEMPLE ||| TOTENGOTT ||| FULL OF HELL ||| CRYPT ROT ||| VALBORG ||| V. A. ||| ALUK TODOLO ||| TELEPATHY ||| ASEETHE ||| ORTHODOX ||| BETONTOD ||| BLACK SABBATH ||| ZON ||| BOHREN & DER CLUB OF GORE ||| HALSHUG ||| SUICIDAL TENDENCIES ||| JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE ||| LIES ||| SCOUR ||| MOTHER TONGUE ||| COLDWORLD ||| SUMAC ||| ULTRAPHALLUS ||| JAMBINAI ||| MELVINS ||| KANNIBAL KRACH ||| BLACK SHAPE OF NEXUS ||| THE BODY & FULL OF HELL ||| GADGET ||| ORANSSI PAZUZU ||| SUNN O))) ||| THE CULT ||| ORTHODOX ||| GOITZSCHE FRONT ||| EXTREME NOISE TERROR ||| YELLOW EYES ||| ZOMBI ||| KOWLOON WALLED CITY ||| KRÜPPEL |||
© 01. April 2016  WESTZEIT ||| Text: Dennis Behle
Konserven

Links

suche