interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
ORANSSI PAZUZU - Värähtelijä

Svart Records / Cargo Records
Die Finnen als Doom-Metal abzutun, ist etwas zu einfach. Die instrumentalen Zutaten von fettestem Verzerrer-Bass über Metal-Gitarren und brachialem Schlagzeug bis hin zum hochstimmigen Growlen stimmen zwar, werden aber erweitert um eine Electronic Section, die das düstere Klanguniversum um oft düster kalte Industrie- und Spacesounds erweitert. In ihren Anfängen wollte die Band eine Mischung aus Space-Rock und Death Metal machen. Auf dem dritten Album wird das Quintett diesem Anspruch mehr als gerecht. Mit Stücken bis zu 18 Minuten werden hier düstere und aggressive Stimmungen zelebriert. Und auch die Postrock-Lehrstunde haben die Jungs nicht geschwänzt, aus der sie die cleanen Pickings und leise groovenden Beats mitgenommen haben. Die Hypnose setzt dann spätestens nach endloser Riff-Schleife ein, oder wenn scheinbar endlos das Lagerfeuer im Wind knistert.
4
VÖ: 26.02.201
******

Weitere Infos: www.oranssipazuzu.com
>>>Hard & Heavy>>>
ANAAL NATHRAKH ||| CRAFT ||| DEAFHEAVEN ||| SCRAPS OF TAPE ||| BLESSTHEFALL ||| JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE ||| HEAVE BLOOD & DIE ||| JOE PERRY ||| ALL PIGS MUST DIE ||| GODFLESH ||| FRIENDSHIP ||| AIRBOURNE ||| ENTHEOS ||| UFOMAMMUT ||| PROPHETS OF RAGE ||| MOTÖRHEAD ||| ALAZKA ||| BLOODCLOT ||| POISON BLOOD ||| ALICE COOPER ||| BORIS ||| GRAVETEMPLE ||| TOTENGOTT ||| FULL OF HELL ||| CRYPT ROT ||| VALBORG ||| V. A. ||| ALUK TODOLO ||| TELEPATHY ||| ASEETHE ||| ORTHODOX ||| BETONTOD ||| BLACK SABBATH ||| ZON ||| BOHREN & DER CLUB OF GORE ||| HALSHUG ||| SUICIDAL TENDENCIES ||| JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE ||| LIES ||| SCOUR ||| MOTHER TONGUE ||| COLDWORLD ||| SUMAC ||| ULTRAPHALLUS ||| JAMBINAI ||| MELVINS ||| KANNIBAL KRACH ||| HECK ||| BLACK SHAPE OF NEXUS ||| THE BODY & FULL OF HELL |||
© 01. März 2016  WESTZEIT ||| Text: Ulf Kneiding ||| Datenschutz
Konserven


suche