interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
FELA KUTI - Live In Detroit 1986

 
(Strut / Alive)
1992 veröffentlichte Fela Kuti sein letztes Studioalbum, „Underground System“. Im Fox Theater in Detroit wurde 1986 ein Konzert des Afrobeat-Meisters mitgeschnitten, das nun in einer Zusammenarbeit von Strut Label und der Knitting Factory in New York weltweit veröffentlicht wird. Auf zwei CDs sind insgesamt vier Stücke zu hören, die – hier getragen von langen, sehr langen Improvisationsabschnitten – auch auf regulären Studioalben enthalten sind: „Just Like That“, „Confusion Break Bones“, „Teacher Don't Teach Me Nonsense“ und „Beasts Of No Nation“. Ausgedehnte Improvisationen und der ständig wiederholte Grundrhythmus geben der Musik faszinierende Tiefe und eine hypnotische Kraft. Während dieser Zeit war Fela Kuti sehr politisch, die Musik und Texte nahmen Stellung zu aktuellen Ereignissen. Fela Kuti war 1986 erstmals mit seiner Band Egypt 80 auf USA-Tour und zeigt ihn in bestechender Form.
5
VÖ: 11.05
>>>Rock & Pop>>>
KASAI ALLSTARS ||| ERIC JOHNSON ||| RICH ROBINSON ||| ENSEMBLE ECONOMIQUE ||| JEFFERSON AIRPLANE ||| JON HASSELL ||| AL JARREAU ||| VARIOUS ARTISTS ||| FATS DOMINO ||| WHITE LUNG ||| SEETHER ||| ABDOUJAPAROV ||| JAMES ||| THE PEARLFISHERS ||| CRO ||| RHONDA ||| PASSENGER ||| MEG´N JEZ ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| LANA DEL RAY ||| NEVER SOL ||| FRONT LINE ASSEMBLY ||| LUST FOR YOUTH ||| PHANTOGRAM ||| DER REST ||| DOPEGEMS ||| MALKY ||| ASPIRIN ||| YOUNG WIDOWS ||| ALICE ROSE ||| ASTRID SWAN ||| SIVERT HÖYEM ||| WOMAN´S HOUR ||| COURTNEY BARNETT ||| Coldplay ||| Howling Bells ||| Secret Cities ||| QUICKSILVER ||| SIVERT HÖYEM ||| SÉBASTIEN TELLIER ||| KEN STRINGFELLOW ||| THE BLACKSCREEN ||| BELA B ||| HIGHASAKITE ||| CHRISSIE HYNDE ||| POP(PE)´S TÖNENDE WUNDERWELT ||| V. A. ||| OCHRE ROOM ||| THINE ||| LORD OF THE LOST |||
© 01. Mai 2012  WESTZEIT ||| Text: Klaus Hübner
Konserven

Links

suche