interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
THE GOTOBEDS - Blood // Sugar // Secs // Traffic

 
Sub Pop / Cargo Records
Es ist nicht überliefert, ob The Go Betweens bei der Wahl des Bandnamens Pate standen, oder die Chili Peppers bei der Albumbetitelung. Klar scheint aber, dass Reminiszenzen und Ironie zum Konzept der vier Jungs aus Pittburgh gehört. Die Musik hört sich aber weniger nach Ironie, sondern mehr nach Spaß, Wut und Sehnsucht an. Und so brennen The Gotobeds auf ihrem zweiten Album ein tanzbares Feuerwerk ab, das ganz in der Tradition von New York Dolls und The Fall, über Gun Club und Superchunk bis hin zu Fireside oder Franz Ferdinand steht: Der Beat fährt immer in die Glieder, die zwischen Hymne und Anklage schwankenden Refrains animieren zum Mitgröhlen und die meist zweistimmigen Gitarrenläufe lassen den Zuhörer selbst die Melodien mitsingen. Trotz Partylaune sind es politische und soziale Themen, Beziehungsfrust und Selbstzweifel, die den Songs wie ‚Glass House‘ oder ‚Manifest‘ ihre Energie verleihen. Im Opener ‚Real Maths/Too Much‘ stellt die Band direkt klar, was sie (nicht) sein will: „From the front, the side the back the phony fuckers and their fucking bands, bbq sauce garage rock, or even worse; gluten free jam rock, i think about carbs. am i the only punk that is free?“ Diese Frage können wir nicht beantworten. Jedoch können wir sagen, dass The Gotobeds auch das Kultlabel Sub Pop überzeugt haben, und wir so in den Genuss einer weiteren kraftvollen, tanzbaren Ostküsten-Indiepunkrockband kommen.
******

Weitere Infos: https://thegotobeds.bandcamp.com
>>>Olymp>>>
SWANS ||| KLAUS JOHANN GROBE ||| YEASAYER ||| ISOLATION BERLIN ||| ANDERSON .PAAK ||| NIVE NIELSEN & THE DEER CHILDREN ||| LAURA STEVENSON ||| CITY AND COLOUR ||| FOALS ||| FAILURE ||| SLIME ||| SAFI ||| SOAK ||| BENJAMIN CLEMENTINE ||| COURTNEY BARNETT ||| A PLACE TO BURY STRANGERS ||| SLEATER-KINNEY ||| DAN MANGAN + BLACKSMITH ||| EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN ||| APHEX TWIN ||| COLD SPECKS ||| SPOON ||| KLAXONS ||| DIAMOND VERSION ||| CONOR OBERST ||| Lucius ||| BLAUDZUN ||| MOGWAI ||| MESSER ||| MINOR ALPS ||| BILL CALLAHAN ||| MÚM ||| WAXAHATCHEE ||| MOUNT KIMBIE ||| !!! (CHK CHK CHK) ||| THE FLAMING LIPS ||| NICK CAVE & THE BAD SEEDS ||| VILLAGERS ||| NEIL YOUNG & CRAZY HORSE ||| METZ ||| GRIZZLY BEAR ||| CAT POWER ||| MAXIMILIAN HECKER ||| A PLACE TO BURY STRANGERS ||| THE INVISIBLE ||| ALABAMA SHAKES ||| TANLINES ||| ROSE HILL DRIVE ||| BAND OF SKULLS ||| HUNDREDS |||
© 01. Juli 2016  WESTZEIT ||| Text: Ulf Kneiding
Konserven

Links

suche