interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
COURTNEY BARNETT - Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit

(Marathon Artists / Kobalt / Rough Trade)
Während andere junge Musiker auf der Suche nach textlicher Bedeutsamkeit scheitern, verlegt sich Courtney Barnett lieber gleich darauf, die Profanität des Alltäglichen in poetische Worte zu fassen – und kann damit auf ihrem Debüt restlos begeistern. Denn wenn die 26 Jahre alte Australierin mit verschrobenem Humor und bissig-wortgewandten Zeilen das Leben in der Vorstadt verteufelt, von Schwimmbadbesuchen oder von Heuschnupfen singt, dann erinnert ihr lässiger Sprechgesang ein wenig an Bob Dylan, während ihr wunderbarer australischer Akzent dafür sorgt, dass sie dennoch sie selbst bleibt. Anders als auf den allenthalben in den höchsten Tönen gelobten vorangegangenen EPs ist das musikalische Spektrum hier etwas weniger facettenreich, doch die Konzentration auf lebhaften 90s-Indierock mit Grunge- und Slacker-Pop-Vibe unterstreicht letztlich nur, dass unter der oft augenzwinkernden Oberfläche eine bisweilen düster gestimmte Tiefgründigkeit steckt. Fabelhaft


Weitere Infos: courtneybarnett.com.au
>>>Olymp>>>
A PLACE TO BURY STRANGERS ||| SLEATER-KINNEY ||| DAN MANGAN + BLACKSMITH ||| EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN ||| APHEX TWIN ||| COLD SPECKS ||| SPOON ||| KLAXONS ||| DIAMOND VERSION ||| CONOR OBERST ||| Lucius ||| BLAUDZUN ||| MOGWAI ||| MESSER ||| MINOR ALPS ||| BILL CALLAHAN ||| MÚM ||| WAXAHATCHEE ||| MOUNT KIMBIE ||| !!! (CHK CHK CHK) ||| THE FLAMING LIPS ||| NICK CAVE & THE BAD SEEDS ||| VILLAGERS ||| NEIL YOUNG & CRAZY HORSE ||| METZ ||| GRIZZLY BEAR ||| CAT POWER ||| MAXIMILIAN HECKER ||| A PLACE TO BURY STRANGERS ||| THE INVISIBLE ||| ALABAMA SHAKES ||| TANLINES ||| ROSE HILL DRIVE ||| BAND OF SKULLS ||| HUNDREDS ||| WILHELM TELL ME ||| WILCO ||| dEUS ||| TALKING TO TURTLES ||| BON IVER ||| THE MIDDLE EAST ||| OKKERVIL RIVER ||| BIBIO ||| JIM SULLIVAN ||| GANG OF FOUR ||| TAME IMPALA ||| SUFJAN STEVENS ||| CRIPPLED BLACK PHOENIX ||| BEAR IN HEAVEN ||| MENOMENA |||
© 01. April 2015  WESTZEIT ||| Text: Carsten Wohlfeld
Konserven

Links

suche