interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
kontakt
NEW FALL FESTIVAL 2018 25.-28.10. Diverse Clubs Düsseldorf

 
Zum achten Mal lädt das NFF unter dem Motto „Besondere Musik an besonderen Orten“ nach Düsseldorf. An vier Tagen verteilen sich 12 Konzertabende auf acht Bühnen innerhalb des erweiterten Stadtgebietes. Mit dabei unter anderem der Kanadier Mac DeMarco, der mit seinem aktuellem Album ´This Old Dog´ ein sehr gutes Beispiel für semiakustische Popmusik liefert, der Australier Scott Matthew, der schon beim ersten NFF das Publikum mit seinem emotionalen, unter die Haut gehenden Gesang beeindruckte sowie die kubanischen Zwillingsschwestern Naomi und Lisa-Kaindé Diaz, die als Ibeyi ihre Texte in Englisch, Französisch, Spanisch und in aus dem Nigerianischen stammenden Youraba verfassen, musikalisch mit Piano, Synthesizer und Samples würzen und gesanglich pointiert veredeln. Wer es gerne rockiger mag, sollte sich das Stuttgarter Trio Die Nerven nicht entgehen lassen, weil ihre Mischung aus Post-Punk und Noise-Rock auf internationalem Niveau kickt und ihre (deutschen) Texte keine Worthülsen liefern. Für Liebhaber intensiver Konzertbesuche mit echtem Männerschweiß und allerbester Laune wird der Abend mit dem (Wahl-)Hamburger Musiker und Vollblut-Entertainer Bernd Begemann ausdrücklich empfohlen. Und dann wäre da noch die Düsseldorfer Legende Der Plan, die am 25.10. im Weltkunstzimmer ein exklusives Konzert gibt, was die Auswahl an diesem hochwertig besetzten Abend leider erschwert. Tickets ab 16,60 Euro; Festivalticket 109,00 Euro
www.newfall-festival.de
Marco Pawert
© 01. Oktober 2018  WESTZEIT ||| Datenschutz
Cruiser


suche