interviews
kunst
artexpo
cartoon
konserven
liesmich.txt
filmriss
dvd
vorlesungs-
verzeichnis

cruiser
agenda
live reviews
stripshow
lottofoon
kontakt
ADRIAN CROWLEY (31.01.Wohngemeinschaft Käln / 01.02. Monarch Berlin)

 
Eigentlich nur zur vergleichen mit den ganz großen Melancholikern der Pop-Historie wie Nick Cave, Leonard Cohen, Nick Drake oder den Tindersticks, schafft es Adrian Crowley immer wieder, die perfekte Balance zwischen sanften Flüstern und majestätischer Grandezza zu finden, wenn er den Schmerz der Welt behutsam in Töne gießt und mit poetischen Betrachtungen begeistert. Auf ´Dark Eyed Messenger´ seinem neuen, wieder bei Chemikal Underground erschienenen Album voller Chamber-Pop-Kleinode, mottet der Ire die Gitarre ein und lässt seine sonore Stimme in einer Begleutung aus Keyboards und Streichern baden: melancholischen Tiefe und lyrischen Eleganz par excellence. Jetzt kommt er auf Deutschland-Tour!
Live zu erleben gibt es Adrian Crowley (und Support Nadine Khouri) hier:
31.01. Köln, Theater Der Wohngemeinschaft (bestuhlt)
01.02. Berlin, Monarch (teilbestuhlt)
© 01. Februar 2018  WESTZEIT ||| Text: Carsten Wohlfeld
Cruiser

Links

suche